Tel.: +49 (0)3741 224422

Silvester in Arvidsjaur mit Programm

Winterabenteuer Schwedisch-Lappland inkl. Flug

30.12.19 - 06.01.2020
pro Person ab
€ 1.995
Silvesterreise in kleiner Reisegruppe mit Flug und Programm

Schwedisch-Lappland: Das Land der glitzernden Seen und ursprünglichen Wälder, der Rentiere und Huskys, fasziniert durch den Einklang von Mensch und Natur. Hier leben Rentiere und Elche, Wölfe und sogar Bären. Eine nicht enden wollende unberührte Landschaft, knackige Temperaturen, sternenklare Nächte, das Glitzern des Schnees und eine beinahe greifbare Stille versprechen ein atemberaubendes Naturerlebnis. Ein beeindruckendes Schauspiel am Himmel sind in den Wintermonaten die Polarlichter „Aurora Borealis“. Das wohl schönste Licht der Welt färbt dann den Himmel in ein mythisches Grün. Nördlich des Polarkreises erstreckt sich die Wildnis Lapplands über einen großen Teil der Staatsgebiete von Schweden, Norwegen und Finnland. Malå, Ihr Reiseziel, liegt 200 km südlich des Polarkreises und verfügt über ein kleines Skigebiet mit Liftanlagen und gespurten Langlaufloipen.

Highlights Ihrer Silvesterreise

  • Schneeschuhwanderungen
  • Huskyschlittentour
  • Schwedische Silvesterbräuche
  • Sami-Erlebnis mit Sauna und Eisangeln
Silvester in Schweden
Im Reisepreis enthalten
  • Charterflug mit FlyCar ab/bis Hannover nach Arvidsjaur (Schweden)
  • Flughafentransfers ab/an Arvidsjaur
  • 7 Nächte in der gewählten Zimmerkategorie im Malå Hotel
  • 7 x Frühstück (F), 7 x Abendessen in Buffet-Form (A), 1x Lunch (M)
  • 4x geführte Schneeschuhwanderung
  • 1x geführte Huskyschlittentour (1,5 h, passiv)
  • 1x Eisangeln mit Sauna
  • Besuch im Lappstaden
  • Ausrüstung für die Aktivitäten
  • deutschsprachige Reiseleitung

Zubuchbare Leistungen (Preise pro Person)

  • Schneemobiltour (2,5 h): 220,00 €
  • Ausflug Elch-Safari (inkl. Lunch): 249,00 €

Zusätzlich vor Ort buchbar: Langlaufausrüstung (2 h) – ca. 15,- €
Ihr Hotel
Malå Hotel ♦♦♦

48 ZImmer
Das Malå Hotell ist eine moderne Hotelanlage, die 1986 gebaut und 2001 renoviert wurde. Auf zwei Etagen verteilen sich 48 geschmackvoll eingerichtete Zimmer. Das Hotelrestaurant serviert nordschwedische Spezialitäten, für deren Zubereitung viele einheimische Produkte verwendet werden.
Sauna/Whirlpool.

Zimmerausstattung: Bad mit DU/WC, WLAN, TV,

Ihr Reiseablauf

1. Tag - 30.12.19:  Flug nach Arvidsjaur - Välkommen!
Per Direktflug reisen Sie gegen Mittag in Arvidsjaur an. Dort werden Sie bereits von Ihrer Reiseleitung erwartet. Mit dem Bus fahren Sie ins beschauliche Malå, um im gemütlichen Hotel Ihr Zimmer zu beziehen.  Nach dem ersten gemeinsamen Abendessen machen Sie sich auf den Weg ins „Lappstaden“, einer historischen Lagerstätte der örtlichen Samen, wo Sie auf Börje treffen. Er erwartet Sie bereits mit frischem Kochkaffe, ganz nach samischer Art, und Tee in seiner Kota, um mit Ihnen am Lagerfeuer zu sitzen und Ihnen zu erzählen wie die Samen früher und heute in der Region lebten. (A)

2. Tag - 31.12.19:  Auf großem Fuß ins Weiß
Heute wollen Sie Ihr Können mit den Schneeschuhen unter Beweis stellen: eine 10 Kilometer lange Wanderung liegt vor Ihnen. Doch keine Sorge: vorher erklärt Ihr Guide IHnen ganz genau die richtige Technik und gibt Tipps, wie Sie effizient und kraftsparend vorankommen. Ihre heutige Wanderung  verläuft quer über einen großen See. Sie stapfen durch den Schnee und genießen die Weite. Nach etwa drei bis vier Stunden erreichen Sie Ihr Ziel. Fernab vom Stadtleben genießen Sie die Ruhe in der Natur und bereiten Ihr Mittagessen über dem offenen Feuer zu. Der typisch nordische Lunch ist nach so einer langen Tour ein wahrer Genuss (10 km, 4 h  ). Nach dem Essen haben Sie noch genug Zeit, sich im Eisangeln zu versuchen oder in die vorgeheizte Sauna zu gehen. Wie wäre es zur Abkühlung mit einem Sprung ins Eiswasser? Am späten Nachmittag kehren Sie per Shuttlebus zurück ins Hotel. Nach dem Abendessen bietet sich ein Abstecher in den beheizten Outdoor-Whirlpool des Hotels an, bevor Sie am Abend ins neue Jahr feiern. Bei Live-Musik und einem Silvesterbuffet lässt es sich ganz entspannt auf den Jahreswechsel warten, bevor Sie um Mitternacht endlich das neue Jahr auf schwedische Art begrüßen dürfen.  (F, M, A)

3. Tag - 01.01.20 Tag zur freien Verfügung – Frohes neues Jahr!

Heute haben Sie Zeit, den Tag nach eigenen Vorlieben zu gestalten. Wer möchte, kann den Tag für fakultative und vor Ort buchbare Aktivitäten nutzen. Für fast jeden Geschmack ist etwas dabei. Wer mag fährt auf einer geführten Tour mit dem Schneemobilmobil durch die verschneite Winterlandschaft. Alternativ bietet sich eine Elchsafari an. Auf einem Schlitten gezogen, gleiten Sie dabei durch die Wildnis. Die Augen dabei stets ganz genau auf die umliegenden Bäume oder Lichtungen gerichtet – immer in der Hoffnung den König des Nordens erblicken zu können. Die Mittagspause verbringen Sie am Lagerfeuer; das Mittagessen wird über dem offenen Feuer zubereitet und wer mag kann im Svansele Wilderness Center noch die Ausstellung rund um nordische Tiere besuchen. Wer es lieber sportlich mag kann den Tag in Malå mit Skifahren verbringen (Ski vor Ort mietbar) oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Die Langlaufloipen und Abfahrten sind beschildert und bis spät in die Nacht erleuchtet. (F, A)

4. Tag - 02.01.20 Huskyschlittenfahrt

Nach dem Frühstück steht eine Fahrt mit dem Hundeschlitten an. Sie erleben hautnah die unbändige Vorfreude der Huskys, die nur darauf warten, 1,5 Stunden mit Ihnen durch das Winterwunderland laufen zu dürfen. Gekonnt wird Ihr Musher den Schlitten durch Schnee und über zugefrorene Seen und Flüsse lenken. Hektik und Stress des Alltags sind spätestens jetzt vergessen. Nicht nur für Natur- und Tierliebhaber ein unvergessliches Erlebnis! Im Anschluss bleibt noch Zeit zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Saunabesuch? Beim gemeinsamen Abendessen schwelgen Sie noch in Erinnerungen an Ihre erste Huskyschlittenfahrt. (F, A)

5. Tag - 03.01.20: Hüttenwanderung
Ihre heutige Schneeschuhtour (14 km, 3 h  ) führt hinein in die unterschiedlichsten Landschaften von Malå. Die ersten Kilometer führen Sie auf einen zugefrorenen See bevor es hinein geht in kleine Wäldchen und auf sanfte Hügel. Sie atmen die frische und klare Luft, die auch für die besondere Flora in den hiesigen Wäldern verantwortlich ist. Mit ein wenig Glück erspähen Sie Elche. Nach der Hälfte erreichen Sie eine rustikale Hütte, in der Sie die Beine hoch legen, eine wohlverdiente Pause genießen und sich für den Rückweg stärken. (F, A)

6. Tag - 04.01.20: Nachtwanderung
Über den Tag ist noch einmal Freizeit angesagt. Wie wäre es mit einer Runde auf Skiern oder einem ruhigen Tag im Outdooor-Whirlpool des Hotels? Auch die Sauna kann natürlich benutzt werden. Am Abend dann heißt es warm anziehen und die Stirnlampen (sollte jeder dabei haben!) einpacken, denn Sie begeben sich auf eine Nachtwanderung. Im Dunkeln wirkt die Winterlandschaft noch einmal ganz besonders auf Sie. Der viele Schnee reflektiert das Mondlicht und es ist heller als erwartet. Sie machen sich auf den Weg durch den Zauberwald auf den Tjamstanberget, den Hausberg (3-7 km, 2 h  ). Oben angekommen, werden Sie mit der Aussicht auf das erleuchtete Malå belohnt. Und wer weiß, vielleicht ist Ihnen das Glück hold und Ihnen zeigt sich das mythische Nordlicht. (F, A)

7. Tag - 05.01.20: Abschluss-Schneeschuhtour!
Heute bietet sich Gelegenheit für eine letzte Schneeschuhtour (10 km, 3 h   ). Auf dieser kleineren Runde können Sie je nach Lust und Laune dem Heimatmuseum Malå einen Besuch abstatten oder einfach nur ein letztes Mal die Winterlandschaft genießen. Auch heute haben Sie wieder Gelegenheit sich Skier auszuleihen. Am Abend genießen Sie ein letztes gemeinsames Abendessen und schwelgen in Erinnerung an eine schöne Woche in Schwedisch-Lappland. Nach dem Abendessen können Sie noch einmal die Chance nutzen und sich auf die Jagd nach dem Nordlicht machen. (F, A)

8. Tag - 06.01.20: Hej då Sverige!
Auch wenn's schwerfällt: Heute heißt es Abschied nehmen. Während des Transfers zum Flughafen machen Sie noch einen kurzen Stopp in Arvidsjaur, wo Sie die Gelegenheit haben, Kleinigkeiten wie Souvenirs, frischen Lachs oder Rentierfleisch einzukaufen. (F)

F = Frühstück; M = Mittagessen; A = Abendessen
Es besteht die Möglichkeit an einzelnen Tagen zu pausieren.
Änderungen der Unterkünfte und des Reiseverlaufs vorbehalten.

Achtung: Die Wanderungen können je nach Witterung, Kondition & Laune der Gäste variieren. Der Guide entscheidet die Route kurzfristig.

Hinweise
Einsteigerfreundliche Reise: Diese Winterreise eignet sich auch für Einsteiger, denn für sämtliche Aktivitäten sind keine Vorkenntnisse nötig. Die Reiseleitung erklärt vor Ort alles genau.

Schwierigkeitsgrad der Wandertour: 1-2
Angenehme Kleingruppen:
Teilnehmerzahl / ungefähre Gruppengröße: 10 - 20

Weitere Informationen:

Voraussichtliche Flugdaten:
Bei dieser Reise ist ein Direktflug ab Hannover nach Arvidsjaur bereits im Reisepreis inbegriffen. Der Charterflug wird von FlyCar durchgeführt. Im Flugpreis enthalten sind bereits 20 kg Reisegepäck, 5 kg Handgepäck sowie die Möglichkeit der kostenfreien Mitnahme von Skiausrüstung. An Bord erhalten Sie eine warme Mahlzeit und Getränke frei.

Vergünstigte Bahntickets zum deutschen Abflughafen (RIT-Tickets, nur in Verbindung mit einer gebuchten Reise) auf Anfrage.

Schwierigkeitsgrade der Wandertouren:

Je nach Wanderung werden innerhalb von zwei bis sieben Stunden zwischen sechs und achtzehn Kilometer bewältigt. Eine dementsprechende Kondition ist hierbei ebenso unerlässlich wie Trittsicherheit in unebenem und steinigem Gelände. Die Schwierigkeitsgrade (max.) richten sich nach Länge, Untergrund (Pfade, Wiese, Schotter, Geröll), Höhenmetern und der Gehzeit. Die Einschätzung basiert auf Erfahrungswerten, kann subjektiv jedoch anders wahrgenommen werden. Zur Orientierung sind weitere Eckdaten angegeben.

1 = leicht: Wanderung: max. 3 Stunden, 100 HM, Radtour: max. 35 km, 50 HM
2 = mittel: Wanderung: max. 5 Stunden, 400 HM, Radtour: max. 50 km, 200 HM
3 = klassische Tagesetappe: Wanderung: Gehzeit ca. 5-7 Stunden, bis 600 HM, Radtour: max. 65 km, 500 HM
4 = anspruchsvoll: Wanderung: Gehzeiten über 7 Stunden und über 900 HM, Radtour: über 70 km und 700 HM

HM = Differenz vom niedrigsten zum höchsten Punkt
HA = höchster am Stück zu bewältigender Anstieg
↑↓  = akkumulierte Höhenmeter beim Auf- bzw. Abstieg
h  = Gehzeit mit Pausen

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Silvester in Arvidsjaur mit Programm
Winterabenteuer Schwedisch-Lappland inkl. Flug
Highlights Ihrer Silvesterreise
  • Schneeschuhwanderungen
  • Huskyschlittentour
  • Schwedische Silvesterbräuche
  • Sami-Erlebnis mit Sauna und Eisangeln
Silvester in Schweden
Silvesterreise in kleiner Reisegruppe mit Flug und Programm

Schwedisch-Lappland: Das Land der glitzernden Seen und ursprünglichen Wälder, der Rentiere und Huskys, fasziniert durch den Einklang von Mensch und Natur. Hier leben Rentiere und Elche, Wölfe und sogar Bären. Eine nicht enden wollende unberührte Landschaft, knackige Temperaturen, sternenklare Nächte, das Glitzern des Schnees und eine beinahe greifbare Stille versprechen ein atemberaubendes Naturerlebnis. Ein beeindruckendes Schauspiel am Himmel sind in den Wintermonaten die Polarlichter „Aurora Borealis“. Das wohl schönste Licht der Welt färbt dann den Himmel in ein mythisches Grün. Nördlich des Polarkreises erstreckt sich die Wildnis Lapplands über einen großen Teil der Staatsgebiete von Schweden, Norwegen und Finnland. Malå, Ihr Reiseziel, liegt 200 km südlich des Polarkreises und verfügt über ein kleines Skigebiet mit Liftanlagen und gespurten Langlaufloipen.
30.12.19 - 06.01.2020
pro Person ab
€ 1.995
Ausführliche Beschreibung

Ihr Reiseablauf

1. Tag - 30.12.19:  Flug nach Arvidsjaur - Välkommen!
Per Direktflug reisen Sie gegen Mittag in Arvidsjaur an. Dort werden Sie bereits von Ihrer Reiseleitung erwartet. Mit dem Bus fahren Sie ins beschauliche Malå, um im gemütlichen Hotel Ihr Zimmer zu beziehen.  Nach dem ersten gemeinsamen Abendessen machen Sie sich auf den Weg ins „Lappstaden“, einer historischen Lagerstätte der örtlichen Samen, wo Sie auf Börje treffen. Er erwartet Sie bereits mit frischem Kochkaffe, ganz nach samischer Art, und Tee in seiner Kota, um mit Ihnen am Lagerfeuer zu sitzen und Ihnen zu erzählen wie die Samen früher und heute in der Region lebten. (A)

2. Tag - 31.12.19:  Auf großem Fuß ins Weiß
Heute wollen Sie Ihr Können mit den Schneeschuhen unter Beweis stellen: eine 10 Kilometer lange Wanderung liegt vor Ihnen. Doch keine Sorge: vorher erklärt Ihr Guide IHnen ganz genau die richtige Technik und gibt Tipps, wie Sie effizient und kraftsparend vorankommen. Ihre heutige Wanderung  verläuft quer über einen großen See. Sie stapfen durch den Schnee und genießen die Weite. Nach etwa drei bis vier Stunden erreichen Sie Ihr Ziel. Fernab vom Stadtleben genießen Sie die Ruhe in der Natur und bereiten Ihr Mittagessen über dem offenen Feuer zu. Der typisch nordische Lunch ist nach so einer langen Tour ein wahrer Genuss (10 km, 4 h  ). Nach dem Essen haben Sie noch genug Zeit, sich im Eisangeln zu versuchen oder in die vorgeheizte Sauna zu gehen. Wie wäre es zur Abkühlung mit einem Sprung ins Eiswasser? Am späten Nachmittag kehren Sie per Shuttlebus zurück ins Hotel. Nach dem Abendessen bietet sich ein Abstecher in den beheizten Outdoor-Whirlpool des Hotels an, bevor Sie am Abend ins neue Jahr feiern. Bei Live-Musik und einem Silvesterbuffet lässt es sich ganz entspannt auf den Jahreswechsel warten, bevor Sie um Mitternacht endlich das neue Jahr auf schwedische Art begrüßen dürfen.  (F, M, A)

3. Tag - 01.01.20 Tag zur freien Verfügung – Frohes neues Jahr!

Heute haben Sie Zeit, den Tag nach eigenen Vorlieben zu gestalten. Wer möchte, kann den Tag für fakultative und vor Ort buchbare Aktivitäten nutzen. Für fast jeden Geschmack ist etwas dabei. Wer mag fährt auf einer geführten Tour mit dem Schneemobilmobil durch die verschneite Winterlandschaft. Alternativ bietet sich eine Elchsafari an. Auf einem Schlitten gezogen, gleiten Sie dabei durch die Wildnis. Die Augen dabei stets ganz genau auf die umliegenden Bäume oder Lichtungen gerichtet – immer in der Hoffnung den König des Nordens erblicken zu können. Die Mittagspause verbringen Sie am Lagerfeuer; das Mittagessen wird über dem offenen Feuer zubereitet und wer mag kann im Svansele Wilderness Center noch die Ausstellung rund um nordische Tiere besuchen. Wer es lieber sportlich mag kann den Tag in Malå mit Skifahren verbringen (Ski vor Ort mietbar) oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Die Langlaufloipen und Abfahrten sind beschildert und bis spät in die Nacht erleuchtet. (F, A)

4. Tag - 02.01.20 Huskyschlittenfahrt

Nach dem Frühstück steht eine Fahrt mit dem Hundeschlitten an. Sie erleben hautnah die unbändige Vorfreude der Huskys, die nur darauf warten, 1,5 Stunden mit Ihnen durch das Winterwunderland laufen zu dürfen. Gekonnt wird Ihr Musher den Schlitten durch Schnee und über zugefrorene Seen und Flüsse lenken. Hektik und Stress des Alltags sind spätestens jetzt vergessen. Nicht nur für Natur- und Tierliebhaber ein unvergessliches Erlebnis! Im Anschluss bleibt noch Zeit zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Saunabesuch? Beim gemeinsamen Abendessen schwelgen Sie noch in Erinnerungen an Ihre erste Huskyschlittenfahrt. (F, A)

5. Tag - 03.01.20: Hüttenwanderung
Ihre heutige Schneeschuhtour (14 km, 3 h  ) führt hinein in die unterschiedlichsten Landschaften von Malå. Die ersten Kilometer führen Sie auf einen zugefrorenen See bevor es hinein geht in kleine Wäldchen und auf sanfte Hügel. Sie atmen die frische und klare Luft, die auch für die besondere Flora in den hiesigen Wäldern verantwortlich ist. Mit ein wenig Glück erspähen Sie Elche. Nach der Hälfte erreichen Sie eine rustikale Hütte, in der Sie die Beine hoch legen, eine wohlverdiente Pause genießen und sich für den Rückweg stärken. (F, A)

6. Tag - 04.01.20: Nachtwanderung
Über den Tag ist noch einmal Freizeit angesagt. Wie wäre es mit einer Runde auf Skiern oder einem ruhigen Tag im Outdooor-Whirlpool des Hotels? Auch die Sauna kann natürlich benutzt werden. Am Abend dann heißt es warm anziehen und die Stirnlampen (sollte jeder dabei haben!) einpacken, denn Sie begeben sich auf eine Nachtwanderung. Im Dunkeln wirkt die Winterlandschaft noch einmal ganz besonders auf Sie. Der viele Schnee reflektiert das Mondlicht und es ist heller als erwartet. Sie machen sich auf den Weg durch den Zauberwald auf den Tjamstanberget, den Hausberg (3-7 km, 2 h  ). Oben angekommen, werden Sie mit der Aussicht auf das erleuchtete Malå belohnt. Und wer weiß, vielleicht ist Ihnen das Glück hold und Ihnen zeigt sich das mythische Nordlicht. (F, A)

7. Tag - 05.01.20: Abschluss-Schneeschuhtour!
Heute bietet sich Gelegenheit für eine letzte Schneeschuhtour (10 km, 3 h   ). Auf dieser kleineren Runde können Sie je nach Lust und Laune dem Heimatmuseum Malå einen Besuch abstatten oder einfach nur ein letztes Mal die Winterlandschaft genießen. Auch heute haben Sie wieder Gelegenheit sich Skier auszuleihen. Am Abend genießen Sie ein letztes gemeinsames Abendessen und schwelgen in Erinnerung an eine schöne Woche in Schwedisch-Lappland. Nach dem Abendessen können Sie noch einmal die Chance nutzen und sich auf die Jagd nach dem Nordlicht machen. (F, A)

8. Tag - 06.01.20: Hej då Sverige!
Auch wenn's schwerfällt: Heute heißt es Abschied nehmen. Während des Transfers zum Flughafen machen Sie noch einen kurzen Stopp in Arvidsjaur, wo Sie die Gelegenheit haben, Kleinigkeiten wie Souvenirs, frischen Lachs oder Rentierfleisch einzukaufen. (F)

F = Frühstück; M = Mittagessen; A = Abendessen
Es besteht die Möglichkeit an einzelnen Tagen zu pausieren.
Änderungen der Unterkünfte und des Reiseverlaufs vorbehalten.

Achtung: Die Wanderungen können je nach Witterung, Kondition & Laune der Gäste variieren. Der Guide entscheidet die Route kurzfristig.

Hinweise
Einsteigerfreundliche Reise: Diese Winterreise eignet sich auch für Einsteiger, denn für sämtliche Aktivitäten sind keine Vorkenntnisse nötig. Die Reiseleitung erklärt vor Ort alles genau.

Schwierigkeitsgrad der Wandertour: 1-2
Angenehme Kleingruppen:
Teilnehmerzahl / ungefähre Gruppengröße: 10 - 20

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Im Reisepreis enthalten
  • Charterflug mit FlyCar ab/bis Hannover nach Arvidsjaur (Schweden)
  • Flughafentransfers ab/an Arvidsjaur
  • 7 Nächte in der gewählten Zimmerkategorie im Malå Hotel
  • 7 x Frühstück (F), 7 x Abendessen in Buffet-Form (A), 1x Lunch (M)
  • 4x geführte Schneeschuhwanderung
  • 1x geführte Huskyschlittentour (1,5 h, passiv)
  • 1x Eisangeln mit Sauna
  • Besuch im Lappstaden
  • Ausrüstung für die Aktivitäten
  • deutschsprachige Reiseleitung

Zubuchbare Leistungen (Preise pro Person)

  • Schneemobiltour (2,5 h): 220,00 €
  • Ausflug Elch-Safari (inkl. Lunch): 249,00 €

Zusätzlich vor Ort buchbar: Langlaufausrüstung (2 h) – ca. 15,- €
Ihr Hotel
Malå Hotel ♦♦♦

48 ZImmer
Das Malå Hotell ist eine moderne Hotelanlage, die 1986 gebaut und 2001 renoviert wurde. Auf zwei Etagen verteilen sich 48 geschmackvoll eingerichtete Zimmer. Das Hotelrestaurant serviert nordschwedische Spezialitäten, für deren Zubereitung viele einheimische Produkte verwendet werden.
Sauna/Whirlpool.

Zimmerausstattung: Bad mit DU/WC, WLAN, TV,
Sonstige Informationen

Weitere Informationen:

Voraussichtliche Flugdaten:
Bei dieser Reise ist ein Direktflug ab Hannover nach Arvidsjaur bereits im Reisepreis inbegriffen. Der Charterflug wird von FlyCar durchgeführt. Im Flugpreis enthalten sind bereits 20 kg Reisegepäck, 5 kg Handgepäck sowie die Möglichkeit der kostenfreien Mitnahme von Skiausrüstung. An Bord erhalten Sie eine warme Mahlzeit und Getränke frei.

Vergünstigte Bahntickets zum deutschen Abflughafen (RIT-Tickets, nur in Verbindung mit einer gebuchten Reise) auf Anfrage.

Schwierigkeitsgrade der Wandertouren:

Je nach Wanderung werden innerhalb von zwei bis sieben Stunden zwischen sechs und achtzehn Kilometer bewältigt. Eine dementsprechende Kondition ist hierbei ebenso unerlässlich wie Trittsicherheit in unebenem und steinigem Gelände. Die Schwierigkeitsgrade (max.) richten sich nach Länge, Untergrund (Pfade, Wiese, Schotter, Geröll), Höhenmetern und der Gehzeit. Die Einschätzung basiert auf Erfahrungswerten, kann subjektiv jedoch anders wahrgenommen werden. Zur Orientierung sind weitere Eckdaten angegeben.

1 = leicht: Wanderung: max. 3 Stunden, 100 HM, Radtour: max. 35 km, 50 HM
2 = mittel: Wanderung: max. 5 Stunden, 400 HM, Radtour: max. 50 km, 200 HM
3 = klassische Tagesetappe: Wanderung: Gehzeit ca. 5-7 Stunden, bis 600 HM, Radtour: max. 65 km, 500 HM
4 = anspruchsvoll: Wanderung: Gehzeiten über 7 Stunden und über 900 HM, Radtour: über 70 km und 700 HM

HM = Differenz vom niedrigsten zum höchsten Punkt
HA = höchster am Stück zu bewältigender Anstieg
↑↓  = akkumulierte Höhenmeter beim Auf- bzw. Abstieg
h  = Gehzeit mit Pausen

Preise und Termine
Zur Buchung wählen Sie bitte Ihren Wunschtermin.
  • Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
  • Charterflug mit FlyCar ab/bis Hannover nach Arvidsjaur (Schweden); Flughafentransfers ab/an Arvidsjaur; 7 Nächte in der gewählten Zimmerkategorie im Malå Hotel; 7 x Frühstück (F), 7 x Abendessen in Buffet-Form (A), 1x Lunch (M); 4x geführte Schneeschuhwanderung; 1x geführte Huskyschlittentour (1,5 h, passiv); 1x Eisangeln mit Sauna; Besuch im Lappstaden; Ausrüstung für die Aktivitäten; deutschsprachige Reiseleitung