Tel.: +49 (0)3741 224422

Silvester im "Kleinen Odenwald"

Mythen, Burgen und Panoramen in Baden-Württemberg

28.12.19 - 02.01.2020
pro Person ab
€ 850
Nur wenige Kilometer östlich von Heidelberg, wo sich der Neckar in seinem schmalen Tal durch den „Kleinen Odenwald" windet, erwarten Sie zum Jahreswechsel malerische Burgruinen, Streifzüge auf idyllischen Waldwegen und immer wieder überraschende Panoramen, kombiniert mit bodenständiger Gastlichkeit.

Höhepunkte Ihrer Silvesterreise

  • Silvesterabend mit 6-Gänge-Menü, Musik und Tanz 
  • Tagesausflug nach Heidelberg
  • Eintopf und Glühwein in uriger Waldhütte
  • Eintritt in den Wellnessbereich "Garden Spa" im Hotel
Silvesteraufenthalt im Odenwald
Im Reisepreis enthalten
  • 5 Übernachtungen im NaturKultur Hotel Stumpf in Neunkirchen in der gewählten Zimmerkategorie
  • 5 x Frühstück vom Büfett, 4 x 3-Gänge-Menü, Silvester: 6-Gänge-Menü mit Musik und Tanz
  • Eintritt "Garden Spa"
  • Programm wie beschrieben
  • Stadtführung in Heidelberg
  • qualifizierte Reiseleitung
Ihr Hotel

Das NaturKulturHotel Stumpf liegt zwischen Wald und Streuobstwiesen am Ortsrand von Neunkirchen. Es verfügt über 47 Zimmer, eine kleine Bar, ein schickes Restaurant mit gehobener, regionaler Küche und den modernen "Garden Spa" mit Whirlpool, Sauna, Indoor-Pool sowie verschiedenen Beautybehandlungen (gegen Gebühr). Alle Zimmer verfügen über Sat-TV, Minibar (gegen Gebühr) und Föhn.

Ihr Reiseverlauf Wanderreise (geführt)
1. Tag - 28.12.19: Anreise
Anreise in Eigenregie bis 18 Uhr.

2. Tag - 29.12.19: Zur Minneburg
Ziel Ihrer Wanderung ist die Ruine der mittelalterlichen Minneburg, auf einem Bergrücken hoch über dem Neckartal gelegen. Zurück zum Hotel geht es über ein Teilstück des bekannten Neckarsteigs.

3. Tag - 30.12.19: Ausflug nach Heidelberg

Per Bahn erreichen Sie die kurpfälzische Residenzstadt, dessen malerische Altstadt mit Schlossruine und ältester Universität Deutschlands bei einem geführten Stadtrundgang auf Sie wartet.

4. Tag - 31.12.19: Fachwerkjuwel Eberbach
Über die Burgruine Stolzeneck wandern Sie am Vormittag bis nach Eberbach. Die Gässchen des gut erhaltenen Fachwerkstädtchens laden zum Bummeln und Verweilen ein. Den Silvesterabend mit Menü, Musik und Tanz verbringen Sie im Hotel.

5. Tag - 01.01.20: Ausflug zur Waldhütte
Auf Feldwegen und durch dichten Buchenwald führt Ihre Wanderung zum Reihersee und weiter zu einer Waldhütte. Dort erwartet Sie eine leckere Überraschung – Eintopf und Glühwein!

6. Tag - 02.01.20: Rückreise
Nach dem Frühstück individuelle Abreise.

Informationen 
GZ= Gehzeiten
Die Gehzeit pro Wanderung beträgt ca. 3 1/2 Stunden bei Höhenunterschieden von 120 bis 300 m.

Hinweise

  • Teilnehmerzahl: mindestens 10, höchstens 24
    Wird die ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist der Veranstalter berechtigt, die Reise bis zu 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • Die Anreise erfolgt in Eigenregie.
  • Anforderungen Wandern:
    Die  angegebenen Schwierigkeitsgrade einer Wanderung basieren auf Gehzeit, Höhenunterschieden sowie Wegbeschaffenheit. Sie variieren je nach Höhenlage, Steilheit und Wetterbedingungen. Durchschnittlich wird gerechnet: Gehzeit (GZ) pro Stunde: 4 km in ebenem Gelände
    Höhenmeter (Hm) pro Stunde: 300 m im Aufstieg 500 m im Abstieg
    Zur reinen Gehzeit kommen noch die Pausen hinzu. Es werden keine Höhenmeter kumuliert. Die Höhenangabe bezeichnet jeweils die Differenz zwischen dem niedrigsten und dem höchsten Punkt einer Wanderung: + 100 m = der Aufstieg / - 300 m = der Abstieg. Mehrfache Auf- und Abstiege werden also nicht mitgezählt, sind allerdings beim Schwierigkeitsgrad berücksichtigt. Seien Sie trittsicher, wenn Sie wandern! Bei einigen Reisen ist Schwindelfreiheit erforderlich. Alle  Reisen schließen physische Aktivitäten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade ein. Es wird vorausgesetzt dass Sie frei von körperlichen oder psychischen Einschränkungen sind und über eine ausreichende Fitness verfügen.
  • Schwierigkeitsgrad: 1-2 Stiefel
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden; Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern; Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen; Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Silvester im "Kleinen Odenwald"
Mythen, Burgen und Panoramen in Baden-Württemberg
Höhepunkte Ihrer Silvesterreise
  • Silvesterabend mit 6-Gänge-Menü, Musik und Tanz 
  • Tagesausflug nach Heidelberg
  • Eintopf und Glühwein in uriger Waldhütte
  • Eintritt in den Wellnessbereich "Garden Spa" im Hotel
Silvesteraufenthalt im Odenwald
Nur wenige Kilometer östlich von Heidelberg, wo sich der Neckar in seinem schmalen Tal durch den „Kleinen Odenwald" windet, erwarten Sie zum Jahreswechsel malerische Burgruinen, Streifzüge auf idyllischen Waldwegen und immer wieder überraschende Panoramen, kombiniert mit bodenständiger Gastlichkeit.
28.12.19 - 02.01.2020
pro Person ab
€ 850
Ausführliche Beschreibung

Ihr Reiseverlauf Wanderreise (geführt)
1. Tag - 28.12.19: Anreise
Anreise in Eigenregie bis 18 Uhr.

2. Tag - 29.12.19: Zur Minneburg
Ziel Ihrer Wanderung ist die Ruine der mittelalterlichen Minneburg, auf einem Bergrücken hoch über dem Neckartal gelegen. Zurück zum Hotel geht es über ein Teilstück des bekannten Neckarsteigs.

3. Tag - 30.12.19: Ausflug nach Heidelberg

Per Bahn erreichen Sie die kurpfälzische Residenzstadt, dessen malerische Altstadt mit Schlossruine und ältester Universität Deutschlands bei einem geführten Stadtrundgang auf Sie wartet.

4. Tag - 31.12.19: Fachwerkjuwel Eberbach
Über die Burgruine Stolzeneck wandern Sie am Vormittag bis nach Eberbach. Die Gässchen des gut erhaltenen Fachwerkstädtchens laden zum Bummeln und Verweilen ein. Den Silvesterabend mit Menü, Musik und Tanz verbringen Sie im Hotel.

5. Tag - 01.01.20: Ausflug zur Waldhütte
Auf Feldwegen und durch dichten Buchenwald führt Ihre Wanderung zum Reihersee und weiter zu einer Waldhütte. Dort erwartet Sie eine leckere Überraschung – Eintopf und Glühwein!

6. Tag - 02.01.20: Rückreise
Nach dem Frühstück individuelle Abreise.

Informationen 
GZ= Gehzeiten
Die Gehzeit pro Wanderung beträgt ca. 3 1/2 Stunden bei Höhenunterschieden von 120 bis 300 m.

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Im Reisepreis enthalten
  • 5 Übernachtungen im NaturKultur Hotel Stumpf in Neunkirchen in der gewählten Zimmerkategorie
  • 5 x Frühstück vom Büfett, 4 x 3-Gänge-Menü, Silvester: 6-Gänge-Menü mit Musik und Tanz
  • Eintritt "Garden Spa"
  • Programm wie beschrieben
  • Stadtführung in Heidelberg
  • qualifizierte Reiseleitung
Ihr Hotel

Das NaturKulturHotel Stumpf liegt zwischen Wald und Streuobstwiesen am Ortsrand von Neunkirchen. Es verfügt über 47 Zimmer, eine kleine Bar, ein schickes Restaurant mit gehobener, regionaler Küche und den modernen "Garden Spa" mit Whirlpool, Sauna, Indoor-Pool sowie verschiedenen Beautybehandlungen (gegen Gebühr). Alle Zimmer verfügen über Sat-TV, Minibar (gegen Gebühr) und Föhn.

Sonstige Informationen

Hinweise

  • Teilnehmerzahl: mindestens 10, höchstens 24
    Wird die ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist der Veranstalter berechtigt, die Reise bis zu 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • Die Anreise erfolgt in Eigenregie.
  • Anforderungen Wandern:
    Die  angegebenen Schwierigkeitsgrade einer Wanderung basieren auf Gehzeit, Höhenunterschieden sowie Wegbeschaffenheit. Sie variieren je nach Höhenlage, Steilheit und Wetterbedingungen. Durchschnittlich wird gerechnet: Gehzeit (GZ) pro Stunde: 4 km in ebenem Gelände
    Höhenmeter (Hm) pro Stunde: 300 m im Aufstieg 500 m im Abstieg
    Zur reinen Gehzeit kommen noch die Pausen hinzu. Es werden keine Höhenmeter kumuliert. Die Höhenangabe bezeichnet jeweils die Differenz zwischen dem niedrigsten und dem höchsten Punkt einer Wanderung: + 100 m = der Aufstieg / - 300 m = der Abstieg. Mehrfache Auf- und Abstiege werden also nicht mitgezählt, sind allerdings beim Schwierigkeitsgrad berücksichtigt. Seien Sie trittsicher, wenn Sie wandern! Bei einigen Reisen ist Schwindelfreiheit erforderlich. Alle  Reisen schließen physische Aktivitäten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade ein. Es wird vorausgesetzt dass Sie frei von körperlichen oder psychischen Einschränkungen sind und über eine ausreichende Fitness verfügen.
  • Schwierigkeitsgrad: 1-2 Stiefel
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden; Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern; Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen; Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Preise und Termine
Zur Buchung wählen Sie bitte Ihren Wunschtermin.
  • Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
  • 5 Übernachtungen im NaturKultur Hotel Stumpf in Neunkirchen in der gewählten Zimmerkategorie; 5 x Frühstück vom Büfett, 4 x 3-Gänge-Menü, Silvester: 6-Gänge-Menü mit Musik und Tanz; Eintritt 'Garden Spa'; Programm wie beschrieben; Stadtführung in Heidelberg; qualifizierte Reiseleitung