Silvester an der Sonnenspitze Madeiras
8 Tage geführte Standortwanderreise

28.12.17 - 04.01.2018
pro Person ab
€ 1.425

Lernen Sie die Schönheit der Levadas an der milden Südküste Madeiras kennen! Von unserem Standort Ponta do Sol, der „Sonnenspitze“, aus erwandern wir das sonnenreichste Gebiet Madeiras. In Funchal erleben wir einen unvergesslichen Silvesterabend mit einem der schönsten Feuerwerke Europas!

Höhepunkte der Silvesterreise:

  • 4 Tageswanderungen von etwa 4 Stunden Gehzeit in Küstennähe und im Gebirge um die Schönheit der Blumeninsel zu erkunden
  • Silvesterabend mit Galabüfett
  • Genießen Sie das weltberühmte Silvesterfeuerwerk Funchals
Silvester Madeira

IHR PROGRAMM

4 Tageswanderungen von etwa 4 Stunden Gehzeit in Küstennähe und im Gebirge bringen uns die Schönheit der Blumeninsel näher. Teilweise ist eine gewisse Trittsicherheit, selten auch Schwindelfreiheit erforderlich. Den Silvesterabend verbringen Sie bei einem Galabüfett im Hotel und fahren anschließend nach Funchal, um dort das weltberühmte Feuerwerk zu genießen.

Wanderbeispiele

Im Lorbeerwald
Unsere Wanderung beginnt auf der Hochebene Paul da Serra in 1.400 m Höhe. Entlang der Levada „das Rabaças“ gelangen wir in den Lorbeerwald, der mit Mahagoni- und Lorbeerbäumen und rauschenden Wasserfällen ein kleines Paradies ist. Wir steigen ab in die Schlucht von Rabaçal und wandern zum Risco-Wasserfall (GZ: 4 Std., + 200 m, - 400 m).

Der grüne Norden
Der Bus bringt uns nach Santana im Norden Madeiras. Unser erster Halt und Ausgangspunkt der Wanderung ist das schöne Weingut Quinta do Furão. Hier an der Steilküste sind die Ausblicke fenominal und manchmal sieht man sogar die Nachbarinsel Porto Santo. Wir wandern bis hinunter an die Küste, rasten dort dann ausgiebig. Nach einem kurzen Aufstieg besuchen wir dann noch die Ortschaft São Jorge. (GZ: 4 Std., + 400 m/- 250 m).

Die Kraft des Wassers
Nach einem Bustransfer beginnt unsere Wanderung am Wasserkraftwerk oberhalb der Ortschaft Calheta. Aus 500 Metern Höhe schießt hier Wasser herab, um umweltfreundlich den Westen mit Strom zu versorgen. Von hier wandern wir entlang der Levada Nova teils durch Eukalyptuswälder und teils an bebauten Feldern vorbei (GZ: 4 Std., +/- 100 m).

Von Ponta do Sol nach Ribeira Brava
Zunächst führt uns ein steiler Pflasterweg gegenüber des Hotels n Ponta do Sol in gut einer Stunde hinauf bis zur Levada Nova. Nach einigen Gehminuten gelangen wir in das wunderschöne Tal der Ribeira da Caixa und treffen auf zahlreiche Wasserfälle, wandern durch Kulturland (hier wird noch Zuckerrohr angebaut) bevor es durch die Täler und Schluchten von Candelaria, Corujeira und Ribeira da Tabua Tal weiter steil bergab bis zum Küstenort nach Ribeira Brava geht. Hier bietet sich die Gelegenheit zum Baden (GZ: 4 1/2 Std., +/- 400 m).

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN
  • Flug mit TAP Portugal (innerdeutsche Flüge mit Lufthansa) in der Economyclass nach Funchal und zurück (Hin- und Rückflug mit Umstieg in Lissabon und innerdeutsch in Frankfurt)
  • Transfers auf Madeira
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, am 31.12. abends Silvesterbüfett
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung

IHR HOTEL

Hotel Enotel Baia
Das Vier-Sterne-Hotel Enotel Baia befindet sich im ursprünglichen Dorf Ponta do Sol. Direkt vor dem Hotel, nur getrennt durch eine wenig befahrene Straße, liegt der Strand. Das Hotel bietet seinen Gästen einen beheizten Innenpool und einen Fitnessraum. Die 69 Zimmer haben alle Meerblick und sind mit Telefon, Föhn, Klimaanlage, Heizung, Safe, Minibar und Sat-TV ausgestattet.

Ponta do Sol ist eines der ältesten Dörfer Madeiras, ein kleiner, gemütlicher Ort, der einige Bars und Restaurants sowie etwas außerhalb (Fußweg 5 Minuten) Supermarkt, Bäckerei, einige kleine Läden, Apotheke und Banken bietet. Über die grünen, steilen Hänge, die mit Bananenstauden bepflanzt sind, führen ursprüngliche Madeira-Treppenwege in die Berge hinauf.

INFORMATIONEN

  • Gästezahl: mind. 10 Personen, max. 24 Pers. Wird die ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist der Vernastalter berechtigt, die Reise bis zu 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • Schwierigkeitsgrad: 1-2 Stiefel
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Wanderbeschreibungen um Beispiele handelt, die sich witterungsbedingt ändern können.
  • Die Anreise erfolgt per Flugzeug ab/an Frankfurt weitere Abflughäfen gegen Aufpreis finden Sie unter Preise/Termine (Bitte wählen Sie bei Buchung den gewünschten Flughafen aus. Hin und Rückflug mit Umstieg in Lissabon und innerdeutsch in Frankfurt.