Silvesterball auf Schloss "Krokowa" (Polen)
Schloss Krokowa, Krokowa (Pommern)

 29.12.17 - 02.01.2018
pro Person ab
€ 688

noch max. 1 DZ im
Haupthaus verfügbar!

Nicht immer ist es leicht, allein mit Worten die Atmosphäre von besonderen Orten zu beschreiben, in denen sich die Wege der heutigen Besucher mit den halbverwischten Spuren von Königen, Adligen, Philosophen und Künstlern und einem exzellenten Service kreuzen. Wie jedes alte Gemäuer, so hat auch Schloss „Krokowa“ seine Geister. Seit über 700 Jahren spaziert eine „Weiße Dame“ um Mitternacht durch die Räume. Bei Gewitter reitet der „Wilde Graf“ auf seinem schwarzen Ross durch die umliegenden Dörfer. Heute zaubern die "Schlossgeister" für Sie und heißen Sie herzlich willkommen im erlesenen Kreis der Krokows. Schloss Krokowa befindet sich ca. 60 km nördlich von Danzig und rund 7 km südlich der Ostsee.

Highlights Ihrer Reise

  • Silvesterball mit unterhaltsamen Rahmenprogramm inklusive offener Getränke
  • Rustikales, musikalisches Abendessen am Neujahrstag
  • Ausflug nach Danzig inklusive Stadtrundgang und Besuch der Marienkirche
  • Geführte Schloss-Besichtigung mit der "Gräfin Louise"
  • Musikalischer Abend im Schloss
Silvester 
IHR HOTEL
Krokowa ist ein Ort im polnischen Pommern, ca. 7 km südlich der Ostsee. Die ehemalige Wasserburg gehörte einst zum Familienbesitz des Adelsgeschlechtes der Krockows. Auf die Initiative von Albrecht Graf von Krockow und vom Bürgermeister der Gemeinde Krokowa Dr. Kazimierz Plocke entstand 1990 die Stiftung Europäische Begegnung - Kaschubisches Kulturzentrum Krokowa. Das völlig ruinierte Schloß wird 1994 wiederaufgebaut und beherbergt heute ein kleines Hotel, Restaurant, Ballsaal und Museum.
Zimmer: Die Zimmer im Schloss (Herrenhaus) stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung und sind zweckmäßig und individuell ausgestattet und verfügen über Dusche/WC, SAT-TV (meist keine deutschen Sender) und Telefon. Die Zimmer befinden verteilt im Seitenflügel des Schlosses. Das Schloss verfügt über keinen Lift. Das eingeschossige Gästehaus (ehemalige Vorwerk) befindet sich nur ca. 100 m vom Schloss entfernt. Hier befinden sich die ebenfalls zweckmäßig eingerichteten Standard-Zimmer. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, SAT-TV (meist keine deutschen Sender) und Telefon. Haartrockner und Safe können an der Rezeption ausgeliehen werden.
Ausstattung: Im Schloss gibt es ein kleines Schlosscafe und im Gewölbekeller eine Bar. Ihre Rechnungen bezahlen Sie bitte in Polnischen Zlotys (PLN), in Euro oder mit Kreditkarte. Sie haben die Möglichkeit, Ihre persönlichen Ausgaben im Schlosshotel auf Ihre Zimmernummer zu schreiben und am Ende des Aufenthaltes zu bezahlen.

REISEABLAUF

1. Tag, 29.12.2017: Willkommen auf Schloss "Krokowa"
Sie reisen individuell nach Krokowa. Am frühen Abend werden Sie auf Schloss „Krokowa“ herzlich empfangen und persönlich begrüßt. Nach dem Zimmerbezug genießen Sie ein vorzügliches Dinner im Schlossrestaurant.
(Abendessen/Übernachtung) 
2. Tag, 30.12.2017: Ausflug Danzig - Festliches Abendessen
Freuen Sie sich heute auf einen Besuch in der alten Hansestadt Danzig! Nach der Besichtigung in Oliwa fahren Sie zur Altstadt. Schon von Weitem erblicken Sie das Krantor am Mottlau-Kai. Durch das Grüne Tor bummeln Sie über den Langen Markt zum Rechtstädtischen Rathaus mit dem Artusbrunnen.
IM REISEPREIS ENTHALTEN
  • Ausflugsprogramm vor Ort im 4-Sterne-Midibus mit Reisebusausstattung oder Reisebus
  • 4 Übernachtungen auf Schloss Krokowa
  • 4 x Frühstück vom Buffet
  • 2 festliche Abendessen als 3 bzw. 4-Gang-Menü
  • Silvesterball mit Gala-Menü und Buffet, Live-Musik und unterhaltsamen Rahmenprogramm inklusive offener Getränke
  • Neujahrsbrunch im Ballsaal
  • Überraschungsfahrt am Neujahrstag
  • Rustikales, musikalisches Abendessen am Neujahrstag
  • Ausflug nach Danzig inklusive Stadtrundgang und Besuch der Marienkirche
  • Ausflug in die Kaschubei
  • Besuch des Kaschubischen Museums und der Kirche in Karthaus
  • Geführte Schlossbesichtigung mit der Gräfin Louise
  • Musikalischer Abend im Schloss
  • Reisebegleitung

MINDESTTEILNEHMERZAHL 

  • 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn


Für den Silvesterball empfehlen wir Ihnen dem Anlass entsprechend festliche Garderobe.

Nach der Besichtigung der backsteinernen Marienkirche kehren Sie in ein Cafè ein, um den leckeren Glühweinpunsch zu probieren. Anschließend haben Sie noch freie Zeit für eigene Entdeckungen, bevor Sie am Nachmittag nach Krokowa zurück fahren. Am Abend erwarten Sie kulinarische Genüsse im exklusiven Ambiente. Über 20 Jahre herrschte in der Schlossküche des Grafen der gutmütige Geist seiner hervorragenden kaschubischen Köchin. Von heutigen Köchen wird die Gourmettradition der Köchin Pelagia fortgesetzt. Das erlesene Menü wird Ihnen exklusiv in der "guten Stube" serviert. Anschließend nehmen Sie an einem Workshop teil. Lassen Sie sich überraschen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

3. Tag, 31.12.2017: Ausflug in die Kaschubei - Silvesterball
An diesem letzten Tag des Jahres unternehmen Sie einen Ausflug durch die reizvolle Landschaft der Kaschubischen Schweiz, auch liebevoll das "Blaue Ländle" genannt. Unterwegs besichtigen Sie das kleine, private Museum der Kaschuben in Kartuzy, wo Ihnen die kaschubische Lebensweise näher geracht wird. Anschließend besuchen Sie die Kirche in Kartuzy (Karthaus). Unterwegs kehren Sie in einem gemütlichen Restaurant am See ein, wo Sie eine Pause einlegen. Am Nachmittag sind Sie in Krokowa zurück und können den katholischen Gottesdienst (Beginn ca. 17 Uhr) besuchen. Diese Kirche, wie so vieles im Ort, wurde mit Hilfe der Krokows gebaut. Am Abend werden Sie mit einem Aperitif zum Silvesterball empfangen und zu Ihrer liebevoll gedeckten Tafel in den herrschaftlichen Räumen begleitet. Ein festliches Gala-Menü und ein kalt-warmes Buffet mit ausgewählten Leckerbissen sorgen am Abend und zu nächtlicher Stunde für Ihr leibliches Wohl. Eine Live Band spielt zum Tanz im prunkvollen Ballsaal auf und kleinere Showeinlagen bereichern das Programm. Das neue Jahr begrüßen Sie traditionell mit einem Glas Sekt, einem Feuerwerk und der Neujahrstorte. Freuen Sie sich auf einen geschmackvollen Abend mit angenehmer Unterhaltung im festlichen Ambiente und lassen Sie sich im Kreis gleichgesinnter Genießer von den "Schlossgeistern" kulinarisch verwöhnen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

4. Tag, 01.01.2018: Landpartie auf dem Küstenpfad - Neujahrskonzert
Den Neujahrsmorgen beginnen Sie geruhsam mit einem guten Frühstücksbrunch. Anschließend unternehmen Sie einen Neujahrsausflug mit dem Schlossbus. Die Landpartie führt Sie durch Krokowschen Wälder und entlang des "Küstenpfades". Geniessen Sie den Neujahrsausflug und einen entspannten Spaziergang an der Küste bei frischer Meeresluft. (Bitte kleiden Sie sich entsprechend/ warme Kleidung und feste Schuhe). Zurück in Krokowa wird Ihnen ein schmackhaftes Mittagessen serviert, denn frische Lift macht hungrig. Am Nachmittag erleben Sie eine kleine Führung durch die herrschaftlichen Räume des Schlosses von "Gräfin Louise" und das kleine Museum. Das Schloss ist liebevoll restauriert und mit vielen persönlichen Details und historischen Möbeln eingerichtet. Die alte Holzträgerdecke im Schlossrestaurant aus den Anfängen des 18. Jahrhunderts ist wertvoller Kunstschatz. Die kleine, private Ausstellung im Erdgeschoss ist besonders interessant. Bedienen Sie sich anschließend am leckeren Kuchenbuffet des Schlosskonditors. Am späten Nachmittag geht es musikalisch weiter und Sie geniessen ein klassisches Neujahrskonzert im Schloss. Eine besondere Einstimmung auf den Abend des ersten Tages im neuen Jahr. Beim Abendessen verbringen Sie angenehme Stunden in geselliger Runde mit ausgewählten Spezialitäten und Leckereien. Den späteren Abend können Sie in der Kellerbar des Schlosses ausklingen lassen. Freuen Sie sich auf die kulinarischen und musikalischen Überraschungen, die Ihnen die guten "Schlossgeister" am Neujahrstag präsentieren und erleben Sie die polnische Gastfreundschaft noch einmal hautnah.
(Frühstück/Mittagessen/Abendessen/Übernachtung)

5. Tag, 02.01.2018: Individuelle Heimreise
Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet heißt es Abschied nehmen. (Frühstück)