Silvester in Breslau (Polen)
5-tägige geführte Standortwanderreise

28.12.17 - 01.01.2018 
pro Person im DZ ab
             € 680

Mit ihren Gotik- und Barockbauten gehört Wrocław (Breslau) zu den sehenswertesten Städten Polens. Bei einem Stadtspaziergang schauen Sie sich die schönsten Winkel dieser sowohl für die Polen als auch für die Deutschen bedeutungsvollen Stadt an. An einem anderen Tag machen wir uns auf den Weg durch Schlesien: Sie besichtigen die Friedenskirche in Świdnica (Schweidnitz) und das malerische Hirschberger Tal. 


Höhepunkte Ihrer Silvesterreise: 

  • Zentrales Hotel in Breslau
  • Stadtführung in der Kulturhauptstadt 2016
  • Einfache Wanderungen im Hirschberger Tal und entlang der Oder

 

 

Breslau

IHR REISEVERLAUF

1. Tag - 28.12.2017: Eigene Anreise zum Bhf. Görlitz
Anschließend gemeinsamer Transfer nach Breslau (ca. 2 1/2 Std.).

2. Tag - 29.12.2017: Stadtführung in Breslau
Zu den Höhepunkten des Stadtrundgangs gehören der Marktplatz mit der „Perle der Schlesischen Gotik“, dem Rathaus, das Universitätsviertel mit der barocken Aula Leopoldina, Sand- und Dominsel sowie der Dom Johannes der Täufer. Nachmittags Freizeit.

3. Tag - 30.12.2017: Hirschberger Tal
Sie unternehmen einen Ausflug ins Hirschberger Tal mit einer kurzen Wanderung und Mittagessen im Schloss Stonsdorf (GZ: 1 Std., + 100 m, - 200 m). Auf dem Rückweg Besichtigung der Friedenskirche in Świdnica.

4. Tag - 31.12.2017: Entlang der Oder
Auf einer Wanderung (GZ: 1 Std., keine Höhenunterschiede) entlang der Oder lernen Sie weitere Sehenswürdigkeiten Breslaus kennen wie Jahrhunderthalle und „Adler-Siedlung“ Sępolno (Zimpel). Das Silvester-Abendessen findet in einem Breslauer Altstadt-Restaurant statt.

5. Tag - 01.01.2018: Do widzenia!
Transfer nach Görlitz mit Ankunft um 11:00 Uhr und individuelle Heimreise.

IM PREIS ENTHALTEN

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Sammeltransfer von/nach Görlitz nach/ab Breslau am An- bzw. Abreisetag sowie Transfers laut Programm
  • Programm wie beschrieben
  • Halbpension (Abendessen erfolgt im Restaurant), 1 x Mittagessen
  • Silvesterfeier im Restaurant in Breslau
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung

UNTERBRINGUNG

Das Drei-Sterne-Hotel Centrum Dikul befindet sich nur ca. 500 m vom Hauptmarktplatz Breslaus entfernt. Die 32 modern eingerichteten Zimmer sind mit Sat-TV, WLAN (kostenlos), Kühlschrank, Teekocher und Föhn ausgestattet.


WICHTIGE INFORMATIONEN
 

  • Teilnehmerzahl: mindestens 8, höchstens 22
    Wird die ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist der Veranstalter berechtigt, die Reise bis zu 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • Bitte beachten Sie: Es kann zu witterungs- und organisatorisch bedingten Änderungen kommen. Der Reiseleiter vor Ort wird den aktuellen Ablauf mit Ihnen besprechen.
  • Parkmöglichkeiten  in  Görlitz  für  Gäste,  die  die  Reise  mit  Eigenanreise gebucht haben:
    Parkhaus am Bahnhof; Bahnhofstraße 74, 02826 Görlitz - Preise: Tagesticket: ~ 5 Euro; Monatsticket: 35
    Parkhaus City-Center; An der Frauenkirche 12; 02826 Görlitz - Tagesticket: ~ 6 Euro
    Parkplatzreservierungen erfolgen in Eigenregie und auf eigenes Risiko.

  • Bahnspezial
    ab DB-Heimatbahnhof nach Görlitz und zurück
    2. Klasse 100 €/1. Klasse 160 €
    Gemeinsamer Hoteltransfer inklusive (am Anreisetag um 16:00 Uhr vom Bhf. Görlitz zum Hotel und am Abreisetag um 08:30 Uhr vom Hotel zum Bhf. Görlitz).

    Bitte beachten Sie, dass dass Bahnspezial nicht in der Ostdeutschen Eisenbahn gültig ist (Strecke Cottbus-Görlitz).