Es sind bereits alle Reisetermine ausgebucht.

Silvester in der Barockstadt Fulda
Hotel Esperanto♦♦♦♦+, Fulda

z.B. 29.12.17 - 01.01.2018
pro Person ab
€ 509
max. 1 DZ + 2 EZ frei

Die Stadt Fulda am gleichnamigen Fluss gelegen und bereits 744 gegründet, hat vieles zu bieten. Sehenswürdigkeiten und Kunstschätze aus einer 1250-jährigen Geschichte erwarten den Besucher. Ein „must see“ sind der barocke Dom, Stadt-/ Residenzschloss, Adelspalais, die Orangerie und die romanische Michaeliskirche. In Fuldas Innenstadt sind restaurierte Fachwerkhäuser, versteckte Plätze, malerische Innenhöfe, alte Handwerksbetriebe und spannende Museen zu finden. Umgeben von dem Biosphärenreservat Rhön, dem landschaftlich einzigartigen Mittelgebirge, ist Fulda ein idealer Ausgangspunkt um die Stadt zu erkunden und Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen.

 Höhepunkte Ihrer Silvesterreise

  • Teilnahme an der Silvestergala in der Esperantohalle inkl. Buffet, Getränke von 19:00 bis 02:00 Uhr, Mitternachts-Imbiss, Tanz mit Showband, Moderation & Showact
  • Rundfahrt durch das UNESCO Biosphärenreservat
  • Stadtführung
  • Wellnessbereich im Hotel
Silvester

IHR HOTEL

Das 4-Sterne Superior Hotel Esperanto empfängt seine Gäste mit einer Wohlfühlatmosphäre und mediterranem Flair mit warmen Rottönen. Die für das Hotel eigens entworfene Innenausstattung, mit viel Liebe zum Detail, bietet den gewünschten Pol zur Entspannung. Die Zimmer des Hotels sind alle lichtdurchflutet. Die Einzelzimmer sind im Erdgeschoss gelegen und verfügen über ein französisches Bett (1,40m x 2,00m), Sessel, TV, Telefon, Minibar, Safe, Haartrockner, Bad oder Dusche/WC, Bademantel und Badeslipper. Die Doppelzimmer befinden sich zwischen dem Erdgeschoss und der 5. Etage und verfügen über ein Doppelbett mit zwei getrennten Matratzen, Bad oder Dusche/WC, Minibar, TV, Telefon, Safe, Haartrockner, Bademantel und Badeslipper.

Gastronomie im Hotel:
Das Hotel Esperanto verfügt über einen hoteleigenen Gastronomie-Bereich, indem Sie den Tag ausklingen lassen können. Die Café Bar Piazza D´Oro, der Weinkeller Bodega und die Cocktailbar „Buena Vista“ laden zum Verweilen ein. Zu dem Hotel gehören drei verschiedene Restaurants. Einmal das Restaurant „El Jardin“ - der Ort der Gastlichkeit um exzellent zu speisen, das Restaurant „Rustico“ – besticht durch ein  rustikales Ambiente bei Bier vom Fass und einer harmonischen Auswahl an herzhaften Speisen, das Restaurant Churrascaria „Toro Negro“ – bietet ein kulinarisches Erlebnis der brasilianischen Küche im 6. Stock des Hotels mit einem atemberaubenden Blick über die Dächer von Fulda.

Wellnessbereich im Hotel:
Zu dem Hotel gehört der Wellnessbereich Beauty & Spa Esperanto, den Sie kostenfrei benutzen können. Auf 4.000m² erwarten Sie ein Sportbad und Nichtschwimmerbecken, Solebecken, Whirlpool, verschiedene finnische Saunen, Japansauna, Kelosauna und Sonnenterasse, Tee- und Ruheräume, Svedana (Kräuterdunstbad), Sinnesduschen und Eisbrunnen, Hamam und Caldarium. Gegen Gebühr gibt es verschiedene Anwendungen und Massagen.

SILVESTERPROGRAMM IM PREIS

  • Anzahl an Übernachtungen im 4-Sterne Superior Hotel ESPERANTO in Fulda
  • Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen als Dinnerbuffet
  • Teilnahme an der Silvestergala in der Esperantohalle inklusive Sektempfang, kalt-warmes Buffet, Getränke von 19:00 bis 02:00 Uhr (Tischwein weiß/rose/rot, Pils vom Fass, Mineralwasser, Softdrinks, Kaffee/Espresso und 1 Glas Champagner zum Jahreswechsel), Mitternachts-Imbiss, Tanz mit Showband, Moderation & Showact
  • Neujahrsbrunch am 01.01.2018
  • Kostenfreie Nutzung der Sauna- und Solelandschaft BEAUTY & SPA ESPERANTO
  • Stadtspaziergang durch Fulda
  • Eintritt und Führung im Stadtschloss (je nach Trauungen am 31.12.2017 um 10:30 Uhr oder 14:00 Uhr)
  • Rundfahrt im örtlichen Reisebus durch das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön (Stopp an der Wasserkuppe und Kreuzberg)
  • Reiseleitung

Verlängerungsnächte inklusive Frühstück sind auf Anfrage buchbar

IHR REISEVERLAUF

1.Tag - 29.12.2017: Anreise
Am Vormittag erfolgt Ihre Anreise nach Fulda. Die örtliche Reiseleitung nimmt Sie am Mittag in Empfang und begleitet Sie in die Innenstadt. Während des Spazierganges mit Ihrer Reiseleitung erfahren Sie viel Wissenswertes und Interessantes über Bonifatius, den Gründer des Benediktinerklosters in Fulda. Noch heute ist sein Grab im Dom ein Ziel vieler Wallfahrer. Nach einem Besuch der barocken Domkirche entdecken Sie zusammen mit Ihrem Guide das Barockviertel mit seinen prachtvollen Bauten. Im Anschluss steht Ihnen der restliche Tag für eigene Erkundungen oder zum Entspannen im Hotel zur freien Verfügung. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Tipps für die Freizeitgestaltung. Abendessen im Hotel.

2.Tag - 30.12.2017: UNESCO-Biosphärenreservat Rhön
Zusammen mit Ihrer Reiseleitung starten Sie am Vormittag eine Rundfahrt im örtlichen Reisebus durch das Biosphärenreservat Rhön. Ihr erster Stopp ist bei der 950m hohen Wasserkuppe (dem höchsten Berg Hessens). Bekannt ist die Wasserkuppe für das Radom und die Segelflieger. Sie haben die Möglichkeit die Wasserkuppe bei einem Spaziergang kennen zu lernen, empfehlenswert ist auch der Besuch im Segelflugmuseum (Eintritt ca. € 5,- pro Person).  Die Rundfahrt durch die Rhön führt Sie weiter zum Kreuzberg, der vor allem durch sein Kloster und sein Klosterbier bekannt ist. Mit der Reiseleitung unternehmen Sie einen Spaziergang zur Wallfahrtskirche, die jeder Besucher des Kreuzbergs gesehen haben muss. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit in der Klosterschänke einzukehren. Am Nachmittag beenden Sie die Rundfahrt und kehren mit vielen neuen Eindrücken nach Fulda zurück. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung, Abendessen im Hotel.

3.Tag - 31.12.2017: Silvester
Am heutigen Tag lernen Sie die historischen Räume des Stadtschlosses bei einer Führung kennen (da die historischen Räume auch als Standesamt dienen, ist die Führung je nach Verfügbarkeiten und Trauungen um 10:30 Uhr oder 14:00 Uhr). Im Anschluss an die Führung haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um Fulda auf eigene Faust zu entdecken. Empfehlenswert ist sicherlich der Besuch des Vonderau-Museums oder Dom-Museums. Die Silvestergala findet am Abend in der zum Hotel dazugehörigen Esperantohalle statt und beinhaltet ein kalt-warmes Buffet, Getränke von 19:00 bis 02:00 Uhr, Mitternachtsimbiss, Tanz mit Showband, Moderation und Show-Act.

4.Tag - 01.01.2018: Check-Out, Rückreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück erfolgt der Check-Out. Bevor Sie die Rückreise antreten, haben Sie die Möglichkeit die Christuskirche in der Innenstadt zu besichtigen. Mit Ihrer neugotischen Fassade und dem neuen, modernen gestalten Kirchplatz spiegelt sie deren Vielfalt zwischen Tradition und jugendlicher Modernität wieder. Im Anschluss können Sie nochmal durch Fulda bummeln oder treten die Rückreise an.