Silvester in Berlin mit Berliner Philharmoniker
Sir Simon Rattle & Joyce DiDonato
Hotel Grand Hyatt Berlin♦♦♦♦♦

30.12.17 - 01.01.2018
pro Person ab
€ 1.265

Berlin – Beim traditionellen Silvesterkonzert der Philharmoniker schwingt dieses Jahr neben der Feierstimmung zum Jahreswechsel etwas Wehmut mit. Es wird nicht nur ein Abschied vom Jahr 2017, sondern auch von Sir Simon Rattle als Chefdirigent der Philharmoniker, der ab Sommer 2018 nach London wechselt. Zusammen mit Mezzosopran Joyce DiDonato verspricht der britische Stardirigent aber noch einmal ein vielseitiges und fröhliches Programm. Er selbst spricht aber nicht vom Schlussakkord und möchte auch in Zukunft mit „seinem“ Berliner Orchester zu speziellen Anlässen zusammen arbeiten. Erleben Sie Werke von Dvořák, Strawinsky, Strauss, Bernstein und Schostakowitsch, bevor Sie auf der Dachterrasse des Grand Hyatt Hotels auf luxuriöse Weise das Jahr ausklingen lassen.

 Highlights Ihrer Reise

  • Konzert der Berliner Philharmoniker und Joyce DiDonato unter der Leitung von Sir Simon Rattle.
  • 4-Gang-Silvestermenü im Restaurant Tizian inklusive Sektempfang auf der Dachterrasse um Mitternacht

  • Wahlweise gegen Aufpreis 6-Gang-Silvestermenü im Restaurant Vox
annabell2012 - Fotolia
Reiseverlauf
Samstag, 30.12.2017
Individuelle Anreise nach Berlin. Checkin im 5 Sterne Hotel Grand Hyatt Berlin. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt, die Einkaufszentren und Luxusboutiquen auf eigene Faust erkunden.

Sonntag, 31.12.2017
Frühstück im Hotel und Tag zur freien Verfügung. Am frühen Abend sind Sie zu Gast in der Philharmonie und erleben die Berliner Philharmoniker und Joyce DiDonato unter der Leitung von Sir Simon Rattle.
Anschließend genießen Sie den Silvesterabend im Hotel Grand Hyatt. Dafür bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten: Ein 4-Gang-Menü in romantischem, ruhigen Ambiente vor offenem Kaminfeuer im Restaurant Tizian oder optional und gegen Aufpreis ein 6-Gang-Menü im Restaurant Vox mit Showküche, Live Band und Party nach dem Jahreswechsel in der Vox Bar.
Um Mitternacht wird Ihnen auf der Dachterrasse des Hotels ein Glas Sekt serviert.
Montag, 01.01.2018
Genießen Sie heute in aller Ruhe Ihr Frühstück im Hotel. Anschließend Check-out und individuelle Heimreise.
Im Reisepreis enthalten
  • 2 Übernachtungen im 5 Sterne Hotel Grand Hyatt Berlin inkl. Frühstück und Berlin City Tax
  • Eintrittskarte Kategorie 1, Sitzplatz Block A, Reihe 3 oder 4 für das Konzert in der Berliner Philharmonie am 31.12.2017
  • 4-Gang-Silvestermenü im Restaurant Tizian inklusive Sektempfang auf der Dachterrasse um Mitternacht (exkl. weiterer Getränke)

Aufpreis: 6-Gang-Silvestermenü im Restaurant Vox (exkl. Getränke): ca. 110,00 € (auf Anfrage)

Zusatznacht 01.01. -02.01.2018 im Hotel inkl. Frühstück und City Tax
pro Person im DZ: ab 245,00 €
pro Person im EZ: ab 435,00 €

Nicht eingeschlossen sind als optional bezeichnete Programmpunkte, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke,
Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art sowie Reiseversicherungen.

Ihr Hotel - Hotel Grand Hyatt Berlin ♦♦♦♦♦
Das Grand Hyatt Berlin befindet sich am Potsdamer Platz, direkt gegenüber liegen die Philharmonie, die Neue Nationalgalerie und das Einkaufszentrum „Arkaden“. Auch der Reichstag und das Brandenburger Tor sind von hier aus zu Fuß zu erreichen. Das Hotel besticht mit zukunftsweisender Architektur, spektakulärem Innendesign und moderner Kunst. Die Zimmer sind in zeitgenössischem Design und mit edlen Materialien ausgestattet. Das Restaurant „Vox“ im Hotel zählt zu den begehrtesten der Stadt. Ebenso einzigartig ist der Club Olympus Spa & Fitness, der sich in der obersten Etage des Hauses befindet. Hier wird Ihnen Entspannung bei einem atemberaubenden Blick über Berlins Dächer geboten.

Konzert
Sonntag, 31.12.2017, 17.15 Uhr Philharmonie Berlin
A. Dvořák: „Karneval“, Konzertouvertüre op. 92
I. Strawinsky: „Pas de deux“ aus „Apollon musagète“
R. Strauss: Orchesterlieder
L. Bernstein: 3 Dance Episodes aus „On the Town“ und „Take Care of this House“
D. Schostakowitsch: Suite aus dem Ballett „Das goldene Zeitalter“ op. 22a
Mit den Berliner Philharmonikern, Dirigent Sir Simon Rattle und Joyce DiDonato