Jahreswechsel mit Operngala in Prag
Mozarts "Don Giovanni" im Prager Ständetheater
Jalta Boutique Hotel♦♦♦♦+ 

30.12.17 - 02.01.2018
pro Person ab
€ 1.279

Prag ist im Winter besonders anziehend. Die prachtvollen oft schneebedeckten Gebäude der Altstadt und die schmalen Gassen der Kleinseite wirken verträumt und romantisch. In der Silvesternacht versammeln sich die Menschen am liebsten an der Moldau zum gemeinsamen Ausblick auf das Feuerwerk.

Sie werden auf dieser Reise einen Silvesterabend in exklusivem Ambiente erleben. Im 230 Jahre alten Ständetheater sind Sie zu einer prunkvollen Gala eingeladen. Im legendären Mozart-Theater wurde „Don Giovanni“ einst uraufgeführt und nun erleben Sie diese Oper mit herrlichen Kulissen und wunderschönen Kostümen. Genießen Sie einen kurzweiligen Jahreswechsel mit kulinarischen Köstlichkeiten bis in den frühen Morgen.

 Highlights Ihrer Reise

  • „Don Giovanni“ als Silvestergala im Prager Ständetheater inkl. Silvester-Galabuffet und Getränken
  • Neujahrskonzert der Prager Symphoniker im Obecní dům
  • Geführter Altstadtrundgang
© kaprikfoto - Fotolia
Reiseverlauf
Samstag, 30.12.2017
Individuelle Anreise nach Prag. Check-in im 4 Sterne Superior Jalta Boutique Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Sonntag, 31.12.2017
Frühstück im Hotel. Im Anschluss erwartet Sie am Vormittag ein halbtägiger geführter Rundgang durch die Prager Altstadt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Am Abend begeben Sie sich in Eigenregie zum Prager Ständetheater und erleben den Höhepunkt Ihrer Reise, die Silvestergala mit der Mozart Oper „Don Giovanni“. Sie beginnen den Abend mit einem Welcome Drink, bevor sich der Vorhang für die Aufführung hebt. Als kulinarischer Höhepunkt erwartet Sie in den zwei langen Pausen ein Gala-Buffet inklusive Getränken. Auf das Neue Jahr stoßen Sie mit einem Mitternachtsdrink an und sind dann zum Tanz auf die Bühne eingeladen. Anschließend individuelle Rückkehr zum Hotel.

Montag, 01.01.2018
Frühstück im Hotel. Beginnen Sie das Neue Jahr in Ruhe. Der heutige Tag steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Am Abend besuchen Sie im prunkvollen Smetana-Saal des Jugendstiljuwels Obecní dům das Neujahrskonzert der Prager Symphoniker.

Dienstag, 02.01.2018
Frühstück in Ihrem Hotel. Anschließend Check-out und individuelle Heimreise.
Im Reisepreis enthalten
  • 3 Übernachtungen im 4 Sterne Superior Jalta Boutique Hotel inkl. Frühstück
  • Eintrittskarte Kategorie 2 (Parterre) für die Oper „Don Giovanni“ inkl. Abendessen (Buffet) und Getränken im Ständetheater am 31.12.2017
  • Eintrittskarte Kategorie 1 für das Neujahrskonzert der Prager Symphoniker im Obecní dům am 01.01.2018
  • Geführter Altstadtrundgang

Nicht eingeschlossen sind als optional bezeichnete Programmpunkte, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art sowie Reiseversicherungen.

ZUBUCHBARE LEISTUNGEN
Kategorie 1 in Logen mit Service zum Essen: 110,00 €

Zusatznächte im Hotel inkl. Frühstück:
p.P. im Doppelzimmer: 125,00 €
p.P. im Einzelzimmer: 235,00 €

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Ihr Hotel
Jalta Boutique Hotel♦♦♦♦+ - Das elegante 4 Sterne Superior Hotel befindet sich im Zentrum von Prag, direkt am Wenzelsplatz. Die 94 Zimmer sind ausgestattet mit Minibar, Safe, Klimaanlage, Badezimmer mit Badewanne, WC und Fön, Sat-TV, LCDFernseher, Telefon, WLAN und Wifi-Anschluss. Das Restaurant Como bietet mediterrane und asiatische Küche sowie moderne tschechische Spezialitäten. Im Keller des Gebäudes befindet sich ein Atombunker aus den 1950er Jahren, der nun ein Museum beherbergt. Zum Ständetheater sind es ca. 750 m Fußweg.
------------------------------
Veranstaltungen
Sonntag, 31.12.2017, 20.00 Uhr
W. A. Mozart: „Don Giovanni“ als Silvestergala im Prager Ständetheater inkl. Silvester-Galabuffet und Getränken

Montag, 01.01.2018, 19.30 Uhr
Neujahrskonzert im Obecní dům mit den Prager Symphonikern A. Dvořák: Slawische Tänze Op. 46 und 72
Dirigent: Petr Vronský.


Vorbehaltlich Programm- und Hoteländerungen. Vorbehaltlich Bestätigung der reservierten Eintrittskarten durch die jeweiligen Spielstätten.