Elbphilharmonie & Hafensilvester in Hamburg
Ballettaufführung, Silvesterkonzert & Barkassenfahrt
Ameron Hotel Speicherstadt♦♦♦♦

 30.12.2017 - 01.01.2018
pro Person ab
€ 1029

Hamburg – Krönen Sie Ihren Jahresabschluss mit einem unvergesslichen Aufenthalt in Hamburg! Das Philharmonische Staatsorchester veranstaltet am Silvestervormittag unter der Leitung des Generalmusikdirektors Kent Nagano ein Silvesterkonzert mit Werken von Mozart, Ives, Alain und Bach in der Elbphilharmonie, die dann das erste Jahr seit der Eröffnung mit viel Begeisterung von Besuchern und Musikern beschließen kann. Feiern Sie am Abend in das Neue Jahr beim Hafensilvester im Restaurant Vlet mit Feuerwerks-Barkassenfahrt.

 

 Highlights Ihrer Reise

  • Silvesterkonzert des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg in der Elbphilharmonie am 31.12.
  • Ballett in der Hamburgischen Staatsoper am 30.12.
  • Hafensilvester im Restaurant Vlet, 6-Gang-Menü und Feuerwerkstörn auf einer Barkasse
Franz Metelec - Fotolia
IHR REISEVERLAUF
Samstag, 30.12.2017
Individuelle Anreise nach Hamburg und Check-in im Hotel. Am Abend begeben Sie sich in Eigenregie zur Staatsoper und erleben die Ballettaufführung von John Neumeiers „Weihnachtsoratorium“. Der Chefchoreograph des Hamburger Balletts erzählt zu Bachs Musik eine Geschichte über Vertrauen, Zuversicht und universelle Freude. In der Pause genießen Sie ein Glas Sekt mit Canapés.

Sonntag, 31.12.2017
Frühstück im Hotel. Am Vormittag hören Sie das ausverkaufte Silvesterkonzert des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg in der Elbphilharmonie unter der Leitung von Kent Nagano. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend begeben Sie sich zum Feinschmeckerrestaurant „Vlet“ in der Speicherstadt. Hier werden Sie mit einem 6-Gang-Menü verwöhnt und erleben danach einen Feuerwerkstörn auf einer Barkasse mit Mitternachts-Champagner

Montag, 01.01.2018
Beginnen Sie das Neue Jahr mit einem gemütlichen Frühstück. Anschließend Check-out und individuelle Heimreise.

IHR HOTEL
Ameron Hotel Speicherstadt♦♦♦♦
Das 4 Sterne Hotel befindet sich mitten im UNESCO Welterbe, der Speicherstadt. Die modernen Zimmer bieten kostenfreies WLAN, Klimaanlage, Kaffeestation und eine Flasche Wasser gratis. Sie genießen einen einzigartigen Blick über Speicherstadt und HafenCity. Im cantinetta Ristorante werden italienische Spezialitäten serviert und das Vitality Spa mit Fitnessraum und Sauna sorgt für Entspannung.
IM REISEPREIS ENTHALTEN
  • 2 Übernachtungen im Ameron Hotel Speicherstadt inkl. Frühstück und Kulturförderabgabe der Stadt Hamburg
  • Eintrittskarte Kategorie 1 für die Ballettaufführung in der Staatsoper am 30.12.2017 inkl. 1 Glas Sekt und Canapés in der Pause
  • Eintrittskarte guter Kategorie für das Silvesterkonzert in der Elbphilharmonie am 31.12.2017
  • Hafensilvester im Restaurant Vlet inkl. Begrüßungsgetränk, 6-Gang-Menü, Feuerwerkstörn auf einer traditionellen Barkasse mit 1 Glas Champagner

Nicht eingeschlossen sind als optional bezeichnete Programmpunkte, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art sowie Reiseversicherungen.

Mindestteilnehmerzahl: keine

VERANSTALTUNGEN
Samstag, 30.12.2017, 19.00 Uhr
Ballett in der Hamburgischen Staatsoper
„Weihnachtsoratorium I-VI“
Musik: J. S. Bach
Choreographie: John Neumeier
Dirigent: Alessandro De Marchi

Sonntag, 31.12.2017, 11.00 Uhr
Silvesterkonzert des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg in der Elbphilharmonie
C. Ives: „The unanswered question“
J. Alain: Fantaisie Nr. 2, „Litanies“
J. S. Bach: „O Ewigkeit, du Donnerwort“
BWV 60
W. A. Mozart: Messe C-Dur KV 317 „Krönungsmesse“
Dirigent: Kent Nagano
u.a. mit Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Chor St. Michaelis, Evgeniya Sotnikova (Sopran), Ida Aldrian (Alt), Robin Tritschler (Tenor), Tareq Nazmi (Bass), Christoph Schoener (Orgel)

Sonntag, 31.12.2017, 18.30 Uhr
Hafensilvester im Restaurant Vlet
inkl. Begrüßungsgetränk, 6-Gang-Menü, Feuerwerkstörn auf einer traditionellen Barkasse mit 1 Glas Champagner


Vorbehaltlich Programm- und Hoteländerungen. Vorbehaltlich Bestätigung der reservierten Eintrittskarten durch die jeweiligen Spielstätten.